Adventschnitten

Weitere Rezepte

Heute startet Tag 4 unseres Adventspecials! Diesmal wird es etwas fruchtiger und leichter. 

Einige Rezepte, wie die Linzer Augen, gehören einfach zu Weihnachten dazu. Und dann gibt es jedes Jahr ein paar "Neulinge", die sich zu dem alt-bewährten Keksen dazugesellen dürfen. Dieses Jahr sind es diese Zitronenplätzchen. Für uns jetzt schon ein Highlight, denn die Geschmacksrichtung ist etwas ganz anderes - viel leichter und frischer als die anderen Kekse am Teller und doch sehr weihnachtlich! Und nun ran an die Zutaten: 

 


 

Zutaten:

200g glattes Mehl

½ TL Backpulver

100g weiche Butter

80g Staubzucker

2 Dotter

2 EL Milch

Creme:

50g Staubzucker

1 Biozitrone

2 Dotter

50g weiche Butter

 

Zubereitung:

Mehl und Backpulver miteinander vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten dazugeben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 3mm dick ausrollen und mit einem beliebigen Ausstecher Kekse ausstechen. Aus der Hälfte der Kekse die Mitte ausstechen, sodass ein Rahmen entsteht.

Die Kekse werden jetzt bei 180°C ca. 8 Minuten gebacken.

Für die Creme die Zitrone auspressen und die Schale abreiben. Gemeinsam mit dem Staubzucker und den 2 Dotter in einem Topf zum Kochen bringen und 1 Minute kochen lassen. Immer gut umrühren, damit die Masse nicht anbrennt. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse auskühlen lassen, mehrmals dabei umrühren.

Die Butter schaumig rühren und die abgekühlte Zitronenmasse löffelweise dazugeben. Wenn die Creme etwas zu flüssig ist, gebt sie einfach in den Kühlschrank, bis sie eure gewünschte Konsistenz hat. Die Creme nun auf die Kekse streichen und die Rahmen darauf legen.

 

Viel Spaß beim Nachmachen :)