Schicht-Gemüse

Nachdem wir letzten September in unser Haus gezogen sind, war für uns (eigentlich für mich) sofort klar: ich will unbedingt ein Hochbeet im Garten! Die letzten Jahre in einer Wohnung, ohne Balkon, Garten und Terrasse waren für mich eine regelrechte Hölle, denn ich liebe die Natur und vor allem das "Garteln". Tomaten, Paprika,... habe ich schon damals (in meiner vorigen Wohnung) immer am Balkon angepflanzt - da hatte ich nämlich noch einen. Aber danach ging leider nichts mehr. Deshalb konnte ich es gar nicht abwarten und habe dieses Frühjahr vieles im Hochbeet gepflanzt. verschiedene Tomaten, Paprika, Mini-Gurken, Karotten, Erdbeeren, Salat, Ruccola, Rote Rüben, ... sind seither sehr brav gewachsen und dürfen nun geerntet werden. Vor allem jetzt im August ist vieles gleichzeitig fertig geworden. Das darf nun verarbeitet und genossen werden. 

Und das haben wir auch gemacht! Einfach verschiedenes Gemüse nach Wahl in feine Scheiben schneiden, mit Feta schichten und mit Kräutern, Salz und Öl würzen. Was ich genau benutzt habe, sieht ihr hier:

 

Zutaten:

3 große Karotten

1 Paprika

2 Fleischtomaten

250 g Feta

1 kleine Zucchini

1 TL Thymian getrocknet

1 TL Rosmarien getrocknet

1/2 TL Salz

1 EL Kokosöl

 

Zubereitung:

Die Karotten vorab im Wasser kochen (ansonsten werden sie nicht weich!) und abseihen. 

Nun das Gemüse in ungefähr gleich dicke Scheiben schneiden (ca. 3 mm) und gegebenfalls halbieren. Den Feta ebenfalls in gleich dicke Scheiben schneiden. Das Kokosöl leicht erhitzen und mit den Gewürzen vermengen. Das Gemüse

 

 

nach beliebiger Reihenfolge (aufrecht!) in die Auflaufform schichten und mit Feta abwechseln. Die Gewürz-Öl Mischung nun darauf verteilen und für ca. eine 30 Minuten in das Backrohr stellen (bei 180 Grad Umluft). 

 

Auch Kartoffeln würden sehr gut in den Auflauf passen, auch die sollten vorgekocht werden! Ansonsten kann verwendet werden, was euch schmeckt. 

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Weitere Rezepte