Faschierter Braten griechischer Art

Zutaten:

500 g Faschiertes (Rind)

1 Zwiebel

1 Ei

3 gehäufte EL Semmelbrösel

100 g Schafskäse 

1 TL Thymian

1 TL Rosmarien gehackt

1 TL Salz

eine Prise Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Zwiebel fein schneiden und in einer Pfanne in etwas Öl glasig schwitzen. Beiseite stellen und auskühlen lassen.

Den Schafskäse würfelig schneiden. Die Kräuter fein hacken

.

Alle Zutaten (Faschiertes, Semmelbrösel, Gewürze, Ei, Zwiebel) außer dem Schafskäse miteinander vermengen. Einen länglichen Braten daraus formen, das Ganze flach drücken, den Schafkäse in die Mitte hineingeben. Nun die äußeren Seiten in die Mitte klappen und zusammendrücken. Der Schafskäse sollte nun von außen nicht mehr sichtbar sein Den Braten in eine Auflaufform geben und im Backrohr bei 160 Grad (Umluft) für ca. 1 Stunde braten lassen.

 

Ein Rezept für Kartoffelpürree findet ihr HIER! 

Dazu passen aber auch sehr gut Bratkartoffel aus dem Ofen :)

Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Rezepte

Ich persönlich kenne den Faschierten Braten ganz klassisch mit Zwiebel und Semmelbrösel. Meine Oma hat jedoch letztens in ihren Braten etwas anderes hineingegeben. Und zwar Schafskäse. Erinnert mich sofort ans schöne Griechenland, obwohl ich dort bis jetzt (leider) noch nie gewesen bin. 

Die mediterrane Küche mag ich wahnsinnig gerne. Ob Schafskäse, getrocknete Tomaten, Oliven, Thymian, Rosmarien und andere Kräuter. Bei mir wären diese Zutaten aus meiner Küche nicht wegzudenken! Und wenn du das genauso liebst wie ich, dann wirst du auch diesen faschierten Braten lieben!!! Eine tolle Kombination, die nach Wiederholung schreit :)