Karottenwaffeln mit Humus und Schafkäse

Am letzten Wochenende war die ganze Familie bei Kathi frühstücken. Wenn wir alle zusammen sind, wird meist groß aufgetischt. Egal ob Gebäck, süßes Gebäck, Eier, Wurst, Käse und auch noch vieles andere, es ist fast alles vertreten J Und meist gibt es auch etwas Warmes. Diese Mal hat Kathi diese pikanten Waffeln gemacht, die schmecken wirklich total super und sind sehr leicht zu machen. Außerdem kann man sie pikant aber auch süß vernaschen. Ich habe zuerst die pikante Variante probiert, die ich euch heute vorstelle. Zum Schluss habe ich diese Waffeln auch noch mit etwas griechischem Joghurt und Birnenmus gegessen, das war auch sehr lecker. Probiert mal beide Varianten aus, ich bin gespannt, was euch besser schmeckt ;-)

Karottenwaffeln (4).JPG

Zutaten:

50g Dinkelmehl

150g Vollkornmehl (ich habe Buchweizen verwendet)

1 TL Backpulver

100g weiche Butter

3 Eier

250ml Mineralwasser

3 Karotten

1 TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

½ TL Kurkuma

½ TL Paprikapulver

1 Prise Muskat

 

Zubereitung:

Dinkelmehl, Vollkornmehl, Backpulver und die Gewürze miteinander vermischen. In einer anderen Schüssel die Butter mit den Eiern 3-4 Minuten schaumig rühren. Die Mehlmischung und das Mineralwasser abwechselnd zur Butter-Eier-Masse geben.

Die Karotten schälen, reiben und unter den Teig rühren.

Das Waffeleisen nun vorheizen und die Waffeln nacheinander ausbacken.

 

Ich habe meine Waffeln heute mit Humus, Rucola und Schafkäse getoppt, diese Kombination hat mir am besten geschmeckt ;-)


 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Rezepte

Karottenwaffeln (3)_edited.jpg
Karottenwaffeln (2).JPG