Gemüse-Auflauf mit Ziegenkäse

Anfang des Jahres haben sich bestimmt viele von euch den Vorsatz gemacht, gesünder zu essen und vielleicht das eine oder andere Kilo abzunehmen. So auch Julia und ich – wir versuchen wieder mehr Gemüse in unseren Speiseplan einzubauen, bewusster zu essen und auch Sport zu treiben. Manchmal überkommt uns leider auch der Schweinehund, doch wir versuchen standhaft zu bleiben.

Deshalb gibt es heute einen schnellen, einfachen Gemüse-Auflauf für euch, er kann sehr gut vorbereitet werden und bei Bedarf einfach in den Ofen geschoben werden. Es ist wirklich viel Gemüse darin enthalten und ein würziger Ziegenkäse gibt dem Gericht den gewissen Pepp ;) Probiert es aus :)

Zutaten:

1 große Zucchini

3 mittelgroße Kartoffeln

1 große Süßkartoffeln

100 g Feta

200 ml Milch

Thymian

Salz

eine Prise Muskatnuss

1 TL Paprikapulver

Olivenöl

2 Eier

 

Zum Überbacken:

100 g Ziegenkäse (in Scheiben oder gerieben)

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln in einem Topf für ca. 15-20 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen – danach schälen und in Scheiben schneiden.

 

Inzwischen die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden (der Länge nach). Die Süßkartoffeln schälen und ebenfalls der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Beides im Rohr bei 200 Grad für ca. 15-20 Minuten vorbacken. 

 

Die Milch mit den Gewürzen (Muskatnuss, Paprikapulver, Salz, Thymian) und dem Ei verquirrlen. 

 

Jetzt geht´s ans Schichten:

Zuerst kommen die Kartoffeln in die Form geschichtet. Nun den Feta darüberbröseln und die Hälfte der Ei-Milch-Mischung darauf verteilen. Danach den Zucchini in die Form schichten. Zum Schluss die Süßkartoffeln in der Form verteilen und den Rest der Milch-Mischung darüberleeren. Den Ziegenkäse über den Auflauf legen (bzw. vorab reiben). 

Der Auflauf kommt nun bei ca. 200 Grad Umluft für ca. 30 Minuten in den Ofen. 

Und schon habt ihr ein gesundes, leckeres Gericht auf den Tisch gezaubert :)

Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Rezepte