Erdnussbutterwürfel ohne Backen

Weitere Rezepte

Weihnachtskekse sind oft ziemlich knifflig - ständig muss man ins Rohr schauen, ob die Kekse schon durch sind, oder doch schon fast zu dunkel. Das kann sehr hektisch werden und hat mit einem besinnlichen Backnachmittag manchmal nichts mehr zu tun. Mit diesem Rezept könnt ihr jedoch nichts falsch machen! Der Herd bleibt nämlich aus :) 

Zutaten:

200g Butterkekse

150g Butter

300g Erdnussbutter

80g Zucker

½ TL Zimt

Eine Prise Kardamom

Eine Prise Vanillepulver

250g Vollmilchschokolade

 

Zubereitung:

Die Kekse mit dem Zucker zermahlen (mit dem Pürierstab, oder dem Standmixer). Butter schmelzen lasse und über die Keks-Zucker-Mischung geben. Die Erdnussbutter, sowie Zimt, Vanillepulver und eine Prise Kardamom dazugeben und gut umrühren. Die Masse in eine Form füllen und ca. 1 cm dick ausstreichen. Die Masse nun in den Kühlschrank stellen.

Die Kochschokolade fein hacken, 2/3 der Schoko über dem Wasserbad schmelzen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die restliche Schokolade dazugeben. Diese Methode nennt man „impfen“ und verhindert einen Grauschleier auf der Schokoglasur.

Nun die Schokolade über die Erdnussbuttermasse geben und für ca. 3-4 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Danach in Würfel schneiden – FERTIG!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!