Lachs mit warmem Kartoffel-Tomaten-Salat

Vor einiger Zeit haben meine 2 Kinder die Liebe zum Fisch entdeckt. Vor allem Lachs findet mein kleinerer besonders gut. Somit finden sich auf unserem Speiseplan viele verschiedene Fischgerichte wieder – was natürlich sehr gesund ist :-)

Dieses Mal habe ich mich dazu entschieden, einen Salat zu unserem Lachsfilet zu reichen. Noch warm serviert und mit Tomaten und Frühlingszwiebeln getoppt schmeckt er einfach nur super genial und ist auch gar nicht schwer herzustellen. Ich habe noch ein wenig Vogerlsalat untergemischt, weil ich noch welchen im Kühlschrank hatte, könnt ihr aber gerne auch weglassen ;-)

Zutaten:

4 Lachsfilets (zu je 150g – 200g)

Butter

4 kleine Thymianzweige

750g Kartoffeln

200g Cocktailtomaten

1 Zwiebel

Dressing:

1 TL Salz

1 Prise Pfeffer

50ml hellen Balsamicoessig

1 Bio Zitrone

1 TL Senf

50 ml Olivenöl

3 EL griechischer Joghurt

1 TL Honig

 

Zubereitung:

Für den Kartoffelsalat müsst ihr die Kartoffeln natürlich zuerst einmal kochen. Die fertig gekochten Kartoffeln noch heiß schälen und in eine große Schüssel geben. Die Cocktailtomaten vierteln, die Zwiebeln fein schneiden und alles zu den Kartoffeln in die Schüssel geben.

Für das Dressing alle Zutaten miteinander in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer zu einem homogenen Dressing pürieren. Das Dressing über den Salat geben und ein wenig ziehen lassen. Wenn ihr Vogerlsalat dazu gebt, würde ich den erst kurz vor dem Servieren untermischen ;-)

 

Den Lachs kurz abwaschen und trocken tupfen. Ich habe meinen Lachs heute im Dampfgarer zubereitet, denn so wird er besonders saftig. Wer einen Dampfgarer zu Hause hat, kann den Fisch für ca. 8-10 Minuten dämpfen, je nach Größe. Jedes Lachsfilet mit etwas Zitronensaft beträufeln, 1 TL Butter darauf verteilen und den Thymianzweig darauf legen.

 

Wer keinen Dampfgarer zu Hause hat, kann den Fisch natürlich auch in der Pfanne zubereiten.

Den Lachs mit der Hautseite nach oben in eine Pfanne mit Öl geben und braten, bis er an der Unterseite am Rand ein wenig gebräunt ist. Den Lachs wenden und auf jedes Filet jeweils eine Zitronenscheibe und einen TL  Butter verteilen. Den Thymianzweig darauf legen und garen, bis der Fisch gar ist.

 

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Rezepte