Rindfleisch-Tomaten-Pfanne

Ein gesundes Abendessen, dass nicht schwer im Magen liegt und trotzdem schnell und leicht zuzubereiten ist, findet man nicht gar so oft. Gerade nach einem anstrengenden Arbeitstag schaffe ich es nicht immer in die Küche, um etwas auf den Tisch zu zaubern. 

 

Mit dieser schnellen Rindfleisch-Tomaten-Pfanne kann jedoch nichts schief gehen. Auch nach einem langen Tag schaffe ich es noch in die Küche, ganz ohne Anstrengung (und euer Magen hat auch im Nachhinein keine anstrengende Arbeit mehr ;) ) 

 

Zutaten für 2-3 Personen:

350 g Rinderfilet

4 Fleischtomaten

2 EL frisch gepressten Zitronensaft

1/2 Bund Petersilie

2 große rote Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1/2 cm Ingwerknolle (Daumenbreite)

1 Schuss Weißwein

1/2 TL Kümmel gemahlen

2 EL Kokosöl

Sojasauce

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Für die Fleisch-Marinade eine roten Zwiebeln fein würfeln, den Knoblauch klein schneiden, den Ingwer schälen und ebenfalls klein würfeln. Alles in ein Gefäß geben, Salz, Pfeffer, Kümmel, Zitronensaft, einen Schuss Sojasauce hinzugeben, kräftig umrühren. Das Rinderfilet in ca. 2-3 cm große Würfel schneiden und zu der Marinade geben. Das Fleisch kann nun für ca. 3 Stunden im Kühlschrank ziehen (oder auch über Nacht!). Danach die Marinade abseihen und beiseite stellen. Die Petersilie fein hacken. 

 

2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin scharf anbraten und mit Weißwein ablöschen. Inzwischen die Tomaten achteln. Die Marinade zum Fleisch geben und kurz mitdünsten lassen. Die Tomaten hinzufügen und weiter 5 Minuten bei niedriger Hitze mitdünsten. Die Rindfleisch-Tomaten-Pfanne vom Herd nehmen und mit Petersilie garnieren. 

 

Und wer doch noch ein paar Kohlenhydrate dazu mag, kann die Rindfleisch-Pfanne mit Reis genießen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Weitere Rezepte