Parmesan-Schnitzl aus dem Ofen

Bei mir geht Schnitzel schon fast als Leidenschaft durch – ob Surschnitzl, Putenschnitzl, Hühnerschnitzl oder auch das echte Wiener-Schnitzl, ich liebe sie alle. Wenn der Blick im Gasthaus auf die Speisekarte fällt, dann muss ich meist nicht lange suchen, was bei mir auf den Teller kommt. Es darf meistens ein Schnitzl sein – mit Pommes und grünem Salat. Leider ist das Ganze nicht ganz TCM-Konform, aber hin und wieder darf man sich doch auch was gönnen. Zu Hause gibt es sowieso nie Schnitzl 😉

 

Ich habe versucht, das Schnitzl etwas abzuwandeln und „gesünder“ zu machen, denn die warmen Temperaturen und knappen Kleider können unser Leben zur Hölle machen – da möchte keiner mit „Schnitzl-Bauch“ im Garten stehen.

 

Deshalb gibt es das Schnitzl nicht im altbekannten Brösel-Mantel, sondern im Parmesan-Kleid! Und aus dem Ofen!

Zutaten für 3 Personen:

3 Hühnerschnitzerl

130 g Parmesan

2 TL getrockneter Oregano

2 EL getrocknete Mandeln

2 Eier

2 EL Kokosmilch

1 EL Kokosöl (vorher leicht erhitzen, damit es flüssig wird)

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Den Parmesan fein reiben. Die Eier mit der Kokosmilch, Salz und Pfeffer verquirlen und in eine flache Schüssel geben.  Parmesan, Oregano, Mandeln in einer flachen Schüssel vermengen.

Die Hühnerschnitzerl dünn schneiden und eventuell mit einem Fleischklopfer flach klopfen. Das Fleisch zuerst in der Ei-Mischung, danach in der Parmesan-Mischung wenden.

Die panierten Schnitzerl nun auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) legen und im Ofen ca. 20 Minuten backen lassen.

Dazu passt Risi-Bisi oder ein Kartoffel-Vogerl-Salat.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Weitere Rezepte