Kaiserschmarrn zum Frühstück?

Wer von euch hat schon mal Kaiserschmarrn zum Frühstück gegessen? Wahrscheinlich die Wenigsten. Bei mir steht dieses Gericht regelmäßig am Speiseplan - aber natürlich die gesunde Variante ohne Zucker! Vor allem am Wochenende ist es eines meiner Lieblingsspeisen - es geht recht schnell und der Appetit auf Süßes ist erst mal gestillt.

Nach der TCM ist ein warmes Frühstück der perfekte Start in den Tag. Wir fühlen uns lange gestärkt und der Heißhunger hat keine Chance! 

 

Zutaten:

200g Vollkornmehl

330ml Milch oder Alternativmilch

4 Eier

eine Hand voll Rosinen

eine Prise Salz

eine Prise Zimt

Kokosöl 

 

Zubereitung:

Zuerst werden die Eier getrennt. Das Eiklar nun mit dem Mixer aufschlagen. Danach den Dotter mit dem Mehl und der Milch gut durchmixen, die Prise Salz und den Zimt hinzugeben. Nun wird der Eischnee unter die Masse gehoben.

Das Kokosöl in eine Pfanne geben und die Hälfte des Teiges einfüllen. Die Hälfte der Rosinen hinzugeben und warten :) Wenn die Unterseite goldbraun ist, die Masse vierteln und jeden Teil mit einem Pfannenwender umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls goldbraun backen. Nun mit einer Gabel in mundgerechte Stücke teilen und mit Apfelmus servieren. 

 

Falls ihr keine Rosinen mögt, könnt ihr auch geriebene Mandeln, Cranberrys, Kokosflocken oder ähnliches in den Teig geben! 

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Rezepte