Buchweizenwraps mit Lachs

Wraps sind immer schon eines meiner Lieblings-Essen gewesen. Allein die schnelle Zubereitung ist der Hammer - von der Vielfalt gar nicht zu sprechen. Die Süße bin ich ja bekanntlich nicht, deshalb werden meine Wraps wirklich IMMER pikant gefüllt. 

 

Diesmal gabs die Wraps zum Frühstück für Julia und ihre Jungs. Und auch die zwei kleinen Männer haben es genossen - mit Marmelade :) Ich habe mir die Wraps mit Lachs, Frischkäse und Kren gefüllt. Dazu Ruccola - ein perfektes Frühstück für mich! Natürlich kann man die Wraps auch zum Mittagessen genießen, oder zum Abendessen, oder als Snack zwischendurch - es geht eigentlich immer :P 

Zutaten:

Für die Wraps (für ca. 8 Stück)

250 g Buchweizenmehl          

3  Eier

250 ml Milch

½ TL Salz

1 TL getrocknete Kräuter nach Geschmack

25 g Butter

 

Für die Füllung:

400 g geräucherter Lachs

200 g Frischkäse

2 EL Kren

2 Hände voll Ruccola

Salz

Pfeffer

Weitere Rezepte

Zubereitung:

Die Zutaten für die Wraps in eine Schüssel geben und alles kräftig durchmixen, bis eine feine, homogene Masse entstanden ist. Den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.


In eine Pfanne etwas Butter geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Wenn auf der Oberseite kleine Bläschen entstehen, kann der Wrap mit einem Pfannenwender gewendet werden. Nach und nach die Buchweizen-Wraps herausbacken.

 

Für die Füllung den Frischkäse mit dem Kren und Salz würzen. Die Wraps mit dem Frischkäse bestreichen, etwas Lachs drauf verteilen (je nach Vorliebe), Ruccola ebenfalls drauf verteilen und alles zusammen einrollen.

 

Und schon sind die gesunden Wraps fertig zum Genießen!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!